© Franziska haengendegaerten1

Tag 132: Gastbeitrag – Hängende Gärten

Heute dürfen wir euch eine super Idee für einen kleinen Indoor-Kräutergarten von Franziska präsentieren.

Franziska schreibt: “Ich koche sehr gerne mit frischen Kräutern, da meine Küche aber sehr dunkel ist sind mir die Kräuter immer eingeganen. Ich besitze leider keinen Balkon und darf auch keine Blumenkisterl an meinem Fenster montieren, also eher eine aussichtslose Situation. Dann vor zwei Monaten die zündene Idee: Ich baue meine eigenen hängenden Gärten und zwar drinnen.

Es geht eigentlich ganz einfach das einzige was man dazu braucht sind alte Plastikflaschen (besonders gut eignen sich 2l Flaschen, zb.: Cola, Almdudler usw.), eine dünne Holzleiste, dicken belastbaren Spagat, Erde und ein paar Pflanzen oder Samen. Die Flaschen gut waschen und in der Mitte, dort wo der Radius am größten ist auseinanderschneiden und in den Deckel mit einem Schraubenzieher oder einer Schere ein Loch für das Tropfwasser stechen. Den oberen Teil der Flasche nehmen und auf den Seiten, am besten mit einem Locher, zwei Löcher zum Aufhängen stechen. Den Deckel wieder auf die Flasche schrauben und die Pflanzen oder Samen einsetzen, dabei aber aufpassen, dass die Flasche nicht höher als ca 1 cm unter den Löchern gefüllt ist, sonst gibts Probleme beim Gießen. Dann das ganze mit Hilfe eines ca. 10 cm langen Holzstücks, am besten an einer Vorhangleiste aufhängen. Bei der letzten Flasche einfach den abgeschnittenen Teil auf die hängende Flasche stecken um das Tropfwasser aufzufangen. Ein mal am Tag gießen und oft düngen (bei mir hat sich der Ja!Natürlich Komposttee bewehrt) und fertig ist der kleine Garten in der Küche.”

  • Choose your language

8 Kommentare

  1. flom
    Erstellt am %A, 24UTCWed, 24 Aug 2011 12:42:10 +0000 %e. %B %Y um %H:%M | Permanent-Link

    großartig – gratulation an franziska – ein außergewöhnlich kreativer kurzhaarkopf

  2. Erstellt am %A, 24UTCWed, 24 Aug 2011 14:23:28 +0000 %e. %B %Y um %H:%M | Permanent-Link

    Fantastic idea! Great for keeping those pesky plastic bottles out of the landfills.

  3. Erstellt am %A, 24UTCWed, 24 Aug 2011 16:52:58 +0000 %e. %B %Y um %H:%M | Permanent-Link

    Absolut klasse!

  4. Susi
    Erstellt am %A, 27UTCTue, 27 Sep 2011 09:04:04 +0000 %e. %B %Y um %H:%M | Permanent-Link

    Super Idee, so sieht frau auch gleich, wann mal wieder gegossen werden muß :)

  5. Erstellt am %A, 06UTCTue, 06 Dec 2011 16:51:30 +0000 %e. %B %Y um %H:%M | Permanent-Link

    Was für eine coole Idee und sieht auch echt steilisch aus! Aber wie bekommt man ausreichend Luft an die Erde? Sonst fängt sie doch bestimmt das schimmeln an, oder? Habt ihr dafür eine Lösung?

    • Franziska
      Erstellt am %A, 06UTCFri, 06 Jan 2012 23:52:28 +0000 %e. %B %Y um %H:%M | Permanent-Link

      Die Erde fängt nicht an zu schimmeln weil das Wasser ja durch das Loch im Flaschendeckel abrinnen kann. Das ist wie bei einem normalen Blumentop ;)

  6. Hanna
    Erstellt am %A, 25UTCWed, 25 Jan 2012 15:13:26 +0000 %e. %B %Y um %H:%M | Permanent-Link

    Dasselbe System – nur mit Hydrokultur – gibts schon. Zum Kaufen oder mit DIY Anleitung:
    http://www.windowfarms.org/

  7. Emma
    Erstellt am %A, 21UTCTue, 21 Feb 2012 18:33:06 +0000 %e. %B %Y um %H:%M | Permanent-Link

    Das gleiche kann man auch mit Tetrapacks machen, da Plastikflaschen in Deutschland ja meistens Pfand haben :)

Ein Trackback

  1. [...] Hängender Garten [...]

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>