© Janina 01_fahrradkronleuchter

Tag 370: Gastbeitrag – Fahrradkronleuchter

Fahrradleichen findet man überall. Janina hatte eine Idee wie man daraus eine ungewöhnliche Lampe baut. Mehr von ihr findet ihr hier.

Janina schreibt: “Mein Mitbewohner hortet Fahrradteile in der Hoffnung, sie irgendwann verbauen zu können. Bis dahin stolpern wir zwischen Küche und Bad über Lenker, Räder und Co. Also habe ich begonnen, den Blechberg abzutragen: Eines der ersten Projekte ist diese Lampe, die einfach zu bauen und ziemlich chic ist… Mittlerweile musste sie ziemlich oft den Platz wechseln und bedürfte einer Restauration.

Zutaten: altes Rad (bitte nicht von Fahrrädern auf der Straße abschrauben), Lichterkette, Butterbrot- oder Transparentpapier, Luftballoons, Tapetenkleister, Drahtseil o. ä. zum Aufhängen, Draht und Tape

1. Ein altes Fahrradrad reinigen, wer mag kanns farbig sprühen oder wie hier mehr auf rostigen used-look setzen!

2. Luftballons nur klein aufblasen, eine kleine Schüssel Tapetenkleister anrühren, Butterbrot- oder Transparentpapier in Stücke reißen, in den Kleister tunken und lagenweise um das Ballönchen kleben – je dicker desto stabiler aber auch desto lichtundurchlässiger

3. Ein paar Tage warten bis die Ballons ganz trocken sind, dann die Ballons einstechen oder aufschneiden und aus der Hülle zupfen

4. Eine Lichterkette (erst testen, ob sie auch geht!) auf und unter dem Rad drapieren, mit Draht oder Klebeband fixieren, die Ballonhüllen auf die einzelnen Lämpchen setzen und z.B. mit Papiertape befestigen.

5. Ein dünnes Drahtseil an 3 oder 4 Punkten am Rad befestigen, sodass es gerade hängt, Haken in die Decke, dünnes Verlängerungskabel für die Lichterkette, Licht an – That’s it!

Natürlich kann man noch allerlei Gedingsel  an das Rad hängen, Gläser für Teelichter, Notizzettel, Barbie-Köpfe, alte Socken. Statt einer Lichterkette kann man natürlich auch Glühbirnenfassungen benutzen oder Lampenschirmchen aller Art… Grenzenlose Erleuchtung, ihr Bastler da draußen!”

  • Choose your language

2 Kommentare

  1. michi
    Erstellt am %A, 20UTCFri, 20 Apr 2012 12:05:07 +0000 %e. %B %Y um %H:%M | Permanent-Link

    wow, ich bin begeistert! eine wunderbare idee.

  2. Jenny
    Erstellt am %A, 28UTCMon, 28 Oct 2013 11:34:32 +0000 %e. %B %Y um %H:%M | Permanent-Link

    Sehr schön!echt toll!

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>